Fasching 2021

FASCHING sticht CORONA

Der übliche Faschingsbeginn im November mit dem beliebten Narrenwechsel am Hauptplatz und die traditionelle Faschingsshow im Jänner 2021 hat der Gleidorfer Faschingsverein coronabedingt abgesagt.

„Das Corona-Virus ist hartnäckig - jedoch der Fasching lässt sich nicht unterkriegen!“ ist der Gleisdorfer Faschingsvereinsobmann Peter Lidl überzeugt.

Wenn schon nicht direkt-sozial möglich, so hat sich der Gleisdorfer Faschingsverein doch visuell-plakatmäßig eingestellt. In Zusammenarbeit mit der Stadt Gleisdorf wurde eine Plakataktion mit 25 verschiedenen Plakaten in der Stadt Gleisdorf umgesetzt. „Witzige, schräge, bunte, lebensnahe Sprüche sollen die spazierenden, eilenden, weilenden BetrachterInnen aufheitern und zum Schmunzeln anregen, und vom derzeitigen Lockdown ablenken, wünscht sich Solari Rüdiger Tlapak.

Fasching-sticht-Corona-2020-21
Faschingsvereinsobmann Peter Lidl mit Solari Rüdiger Tlapak und Kulturmanager Gerwald Hierzi in der Mitte (Foto Lidl)

FASCHING sticht CORONA

 

11.11. Der Fasching ist gestartet.

Mit Sehnsucht haben wir gewartet.

Doch heuer hat es der Fasching schwer,

CORONA, das Virus plagt uns sehr.

 

Narrenwechsel, Faschingsshow, die fallen aus,

ohne fünfte Jahreszeit wird das ein Graus.

Anstatt Spaß nur ERNST – das kann`s nicht sein!

Da fiel den Gleisdorfern etwas ein.

 

Wir werden den Spaß zu den Leuten tragen,

mit lustigen Plakaten vieles sagen.

Witze und Reime sind zu lesen,

für jeden frei und ohne Spesen.

 

Ab 11.11. werden die Ständer steh`n

Auf den Plakaten kann es dann jeder seh`n.

Mit Schmunzeln durch die Corona-Zeit,

so geht`s leichter, das Ziel ist erreicht.

 

Viel Spaß beim Lesen! Das wär doch fein!

Wünscht der Gleisdorfer Faschingsverein.

(sponsored by KULTUR-Team der Stadtgemeinde Gleisdorf)